von 'xxKOZAxx'

 

 Allgemeine Geschäftsbedingungen

§  1 Geltungsbereich

Nachstehende allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten für alle Geschäfte der  Firma Koza Schaftrohlinge –Schäftungen – Gravuren – Jagdreisen – Jagdzubehör, 90513 Zirndorf Seeackerstrasse 2, vertreten durch den Inhaber Tekin Koza gleichgültig ob im Direktverkauf oder im Rahmen der Online-Abwicklung. Abweichende Bestimmungen, vor allem allgemeine Geschäftsbedingungen, des Käufers werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn dies ausdrücklich durch Firma Koza schriftlich zugestanden und vereinbart worden ist. Mit der Aufgabe einer Bestellung von Waren aus dem Angebot der Firma Koza, gleichgültig ob schriftlich oder mündlich oder online, erkennt der der Käufer diese allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma Koza in der aktuellen Fassung an; sie sind maßgeblich und verbindlich für den aus der Bestellung sich ergebenden Kaufvertrag.

§ 2 Vertragsschluss


(1)
 Wir geben mit dem Einstellen eines Artikels zwecks Online-Auktion ein verbindliches Angebot ab. Wir bestimmen als Anbieter beim Einstellvorgang eine Frist, innerhalb derer das Angebot durch ein Gebot angenommen werden kann (Auktionslaufzeit). Das Angebot wird durch Abgabe eines Gebotes durch Sie angenommen. Ihr Gebot erlischt wenn ein anderer Bieter ein höheres Gebot abgibt. Am Ende der Auktionslaufzeit kommt zwischen uns und dem Bieter mit dem höchsten Gebot ein Vertrag über den Kauf des von uns bei eGun eingestellten Artikels zustande. Der zustande gekommene Preis versteht sich als Bruttopreis (d.h. inklusive Mehrwertsteuer).

(2) Es besteht weiterhin die Möglichkeit Angebote auf der eGun-Website mit der Option "Sofort-Kaufen" (Festpreis) anzubieten. Ein Vertrag kommt in diesem Falle durch den sofortigen Kauf des Artikels zustande. Dieser Kauf ist unabhängig vom Ablauf der Angebotszeit. Diese Möglichkeit besteht nur so lange wie der Artikel noch nicht beboten wurde.

(3) Falls eine Vertragsabwicklung zwischen uns und dem Bieter nicht gelingt, wird eGun innerhalb eines automatischen Verfahrens den Artikel dem zweithöchsten Bieter anbieten, damit der Vertrag doch noch zu einem erfolgreichen Abschluss kommt.

(4) Unser Angebot richtet sich primär an Endverbraucher.

Fernabsatzvertrag mit Widerrufsklausel/Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Tekin Koza Seeackerstrasse 2 – 90513 Zirndorf

Privatkunden d. h. Endverbraucher können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 4 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die gelieferte Ware der Firma Koza muss bei Rücksendung intakt und in ungebrauchtem Zustand sein und in der Originalverpackung zurückgesandt werden. Soweit eine von der Firma Koza gelieferte Ware gebraucht bzw. nicht im ungebrauchten Zustand sich befindet, kann der bezahlte Kaufpreis nicht zurückerstattet werden. Durch den Verkäufer beschädigte von der Firma Koza gelieferte Waren sind vom Umtausch ausgeschlossen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung,  jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-Info V sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-Info V.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Firma Tekin Koza Seeackerstrasse 2 – 90513 Zirndorf
Tel. und FAX 09127 / 90 27 73 
Email: Koza-Gewehrschaefte@web.de
 

Nach der gesetzlichen Regelung § 3 Abs. 2 Fernabsatzgesetz besteht kein Widerrufsrecht bei Kaufverträgen, die durch Auktionen/ Versteigerungen ( § 156 BGB ) geschlossen wurden. Mit der Abgabe Ihres Gebotes erklären Sie sich mit dieser Regelung einverstanden.

Diese Regelung trifft besonders für unsere Auktionen und Versteigerungen bei Egun zu bei denen der endgültige Kaufpreis durch den Käufer bestimmt wird (Versteigerung).

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§ 3 Preise

Es gelten die Preisangaben bei Festpreisauktionen wie in der Auktion angegeben, bei Auktionen in welchem der Endbetrag durch den Käufer selbst bestimmt wird gilt das entsprechende von eGun akzeptierte Höchstgebot inklusive der jeweils in der Bundesrepublik Deutschland gültigen Mehrwertsteuer, zuzüglich der anfallenden Versandkosten. Aufgrund der unterschiedlichen Versandkosten ins Ausland, sind diese vorab zu erfragen.

 § 4 Angebote
Alle Angebote sind unverbindlich. Wir behalten uns kleine Abweichungen und technische Änderungen vor. Alle Bilder, die wir in der Online-Präsentation nutzen, um Ware darzustellen, sind lediglich Beispielfotos. Sie stellen den jeweiligen Artikel nicht in jedem Fall naturgetreu dar, sondern dienen nur zur Veranschaulichung. Die Artikel können vom Foto abweichen. Maßgeblich ist die technische Beschreibung der Artikel. Alle Angebote und sonstige Leistungen verlieren mit jeder Neuausgabe der Angebote ihre Gültigkeit. Bei Lieferung in das Ausland sind mögliche Inkompatibilitäten von Produkten mit länderspezifischen Anforderungen und Vorschriften zu beachten, für deren Beachtung der Käufer die alleinige Verantwortung trägt.

§ 5 Zahlungsbedingungen
(1) Sofern keine andere schriftliche Vereinbarung getroffen wurde, ist der Kaufpreis sofort, ohne Abzug fällig. Wir liefern in der Bundesrepublik Deutschland gegen Vorkasse oder Nachnahme. Rechnungen sind sofort, ohne Abzug zahlbar. Bis zur Vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Fa. Koza. Bei Zahlungsverzug behalten wir uns vor - vorbehaltlich der Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens - Zinsen in Höhe von 6% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen.
(2) Lieferung in Länder der Europäischen Union und andere Länder nur gegen Vorkasse.

§ 6 Lieferzeiten
Angaben zum Liefertermin sind unsererseits unverbindlich und stellen lediglich eine unverbindliche Schätzung dar. Am Lager vorrätige Ware wird innerhalb von einer Woche versandt, bei nicht am Lager vorrätiger Ware bemühen wir uns um eine schnellstmögliche Lieferung. Ist die Nichteinhaltung einer vereinbarten Lieferfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, Feuer, Maschinenbruch, unvorhergesehene Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen, wird die Lieferfrist für die Dauer einer dieser Ereignisse verlängert. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zu Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen. Sofern es für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint, bleibt es uns vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen. Durch uns verschuldete Nachlieferungen erfolgen versandkostenfrei

§ 7. Gefahrenübergang - Versandanzeige

Verzögert sich die Absendung der Ware aus einem Grund, den die Firma Koza nicht zu vertreten hat, so geht die Gefahr des Untergangs, der Verschlechterung und der Versendung bereits mit der Anzeige der Versandbereitschaft auf den Besteller über. Das gilt auch, sofern die Firma Koza - gleichgültig aus welchem Grund - von einem gesetzlichen Zurückbehaltungsrecht Gebrauch macht. Vereinbarte Liefertermine sind grundsätzlich unverbindlich. Dies gilt nicht, sofern in einer schriftlichen Auftragsbestätigung ausdrücklich eine verbindliche Lieferfrist bzw. ein verbindlicher Liefertermin zugesichert worden ist. Sofern der Versand der bestellten Ware sich auf Grund Vorliegens und Eintritts höherer Gewalt verzögert, verlängert sich die Lieferfrist entsprechend angemessen. Wird jedoch eine verbindlich zugesicherte Lieferfrist um mehr als einen Monat überschritten, so ist der Käufer berechtigt, nach Ablauf einer angemessenen Nachfrist von mindestens zwei Wochen vom Vertrag zurückzutreten. Die Einräumung der Nachfrist muss schriftlich erfolgen. Der Rücktritt vom Vertrag kann nur durch eingeschriebenen Brief erklärt werden. Das Rücktrittsrecht des Käufers kann nur innerhalb von zwei Wochen nach Ablauf der vorstehenden Nachfrist vom Käufer erklärt werden. Soweit der Käufer sein Rücktrittsrecht ausübt, ist der Ersatz eines Schadens ausgeschlossen. Gleiches gilt wegen verspäteter Lieferung.

§ 8. Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so haben Sie dies sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit uns Kontakt aufzunehmen. Verborgene Mängel sind unverzüglich nach Entdecken an uns zu melden. Eine Verkürzung der gesetzlichen Verjährungsfristen ist mit dieser Regelung nicht verbunden.

§ 9. Verweigerung der Abnahme der Ware

(1)Soweit der Käufer die Abnahme der Ware verweigert, kann die Firma Koza eine angemessene Frist zur Abnahme setzen. Hat jedoch der Käufer die Ware innerhalb der ihm gesetzten Nachfrist nicht abgenommen, so ist die Firma Koza berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Soweit die Firma Koza vom Vertrag zurücktritt, kann zumindest eine Pauschale in Höhe von 15 % des Kaufpreises verlangt werden. Dieser Wert verringert sich, sofern der Käufer einen geringeren Schadeneintritt bei der Firma Koza nachweist. Soweit dem Verkäufer ein höherer Schaden entstanden ist, ist er berechtigt, diesen höheren Schaden zu verlangen.

(2)Sonderanfertigungen und / -bestellungen oder auf Kundenwunsch geänderte Waren sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Werden vom Rückgaberecht ausgeschlossenen Waren nicht abgenommen, so hat der Käufer Schadenersatz, mindestens 20 % der vereinbarten Kaufsumme, zu bezahlen. Dem Verkäufer/Lieferanten bleibt es vorbehalten, einen höheren Schaden nachzuweisen

§ 10. Gewährleistungsansprüche des Käufers

Gewährleistungsansprüche des Käufers wegen Mängel an der gelieferten Ware bestehen nach den gesetzlichen Bestimmungenwobei wir im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachliefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so kann die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben werden. Soweit die gelieferte Ware zur Weiterverarbeitung oder Einbau vorgesehen ist, so sind Mängel vor deren Verarbeitung oder Einbau schriftlich der Firma Koza anzuzeigen, unterbleibt dies, erlischt jeglicher Gewährleistungsanspruch.

§ 11. Eigentumsvorbehalt

Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen unter dem Vorbehalt des Eigentums des Verkäufers. Bis zur Bezahlung aller Ansprüche aus der Geschäftsverbindung einschließlich aller Nebenansprüche, behält sich die Firma Koza das Eigentum an ihren Warenlieferungen vor. Soweit die auf Grund des Eigentumsvorbehaltes im Eigentum der Firma Koza stehenden Waren, die an den Käufer ordnungsgemäß geliefert worden sind, von diesem verarbeitet werden, erwirbt die Firma Koza an dem verarbeiteten Sachen Miteigentum. Der Umfang des Miteigentums der Firma Koza an den hergestellten neuen Sachen entsteht im Verhältnis des Rechnungswertes der vom Verkäufer gelieferten Waren zum Rechnungswert der neu hergestellten Sache. Der Käufer tritt mit der Akzeptanz dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen Forderungen aus einem Weiterverkauf der Vorbehaltsware an den Verkäufer ab. Dies gilt auch für den Fall, dass die weiter gelieferte Ware verarbeitet worden ist. Insoweit tritt der Käufer als Verkäufer seine Kaufpreisforderung an seinen Verkäufer an die Firma Koza in vollem Umfang ab.

§ 12. Aufrechnung

Die Aufrechnung des Käufers mit Gegenforderungen gegenüber dem Kaufpreisanspruch des Verkäufers ist nur insoweit zulässig, als diese Gegenforderung gerichtlich festgestellt oder vom Verkäufer anerkannt ist.

§ 13. Geistiges Eigentum

Die Firma Koza behält sich jegliche Eigentumsrechte an den in Sonderanfertigung für den Käufer hergestellten Artikeln vor.

§ 14. Datenschutz

Firma Koza ist berechtigt, aus der Geschäftsverbindung, für die diese allgemeinen Geschäftsbedingungen verbindlich sind, sich ergebenen persönlichen Daten des Käufers zu erheben, auf elektronischen Medien zu verarbeiten und zu speichern. Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt ausschließlich mit ausdrücklicher Zustimmung des Käufers. Soweit Firma Koza für eigene Zwecke Daten des Käufers verwendet, stimmt dieser Verwendung der Käufer ausdrücklich zu.

§ 15. Haftungsbeschränkung

Firma Koza haftet nur Schäden, die durch grob fahrlässige oder vorsätzliche Verletzung von Vertragspflichten entstanden sind.

§ 16. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für die Lieferung von Waren aus einer Geschäftsverbindung, für die diese allgemeinen Geschäftsbedingungen maßgeblich sind, ist 90513 Zirndorf. Hinsichtlich des Gerichtsstands gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit der Käufer Kaufmann im gesetzlichen Sinne oder eine juristische Person des Privatrechts ist, ist Gerichtsstand Fürth/Bayern.

§ 17. Salvatorische Klausel

Soweit einzelne der vorstehenden Bestimmungen aus gesetzlichen oder rechtlichen Gründen unwirksam ist, werden die übrigen allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer Wirksamkeit nicht berührt. Zur Abwicklung des auf Grund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossenen Kaufvertrages werden die ungültigen Bedingungen sinngemäß auf Grund geltenden Rechts angewandt. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder in ihrer Rechtswirksamkeit beeinträchtigt oder diese später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Firma Tekin Koza Seeackerstrasse 2 – 90513 Zirndorf
Tel. und FAX 09127 / 90 27 73 

Email: Koza-Gewehrschaefte@web.de

Gerichtsstand: Amtsgericht Fürth / Bayern


Copyright (c) 2002-2022 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur Web-AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.005565 sec - runtime: 0.005176 sec