von 'hunter47'

Bei erwerbsscheinpflichtigen Waffen bezw. Waffenteilen und Munition bitte Übersendung einer amtlich beglaubigten Kopie des Jagdscheins, nicht älter als 14 Tage, sowie Mitteilung von Name und Tel.- Nummer des zuständigen Sachbearbeiters bei der Waffenbehörde am Landratsamt für evtl. Rückfragen. Die Lieferung darf nach den gesetzlichen Bestimmungen erst nach Vorliegen der Erwerbsberechtigung erfolgen. Wichtiger Hinweis zum Versand erwerbsscheinpflichtiger Waffen bzw. Waffenteile: DHL und nahezu sämtliche anderen Paketdienste transportieren keine Waffen (-teile) mehr. Aus Unkenntnis oder Leichtsinn ( "Es wird schon nichts passieren!") versenden viele private Verkäufer nach wie vor unbemerkt, da der Paketdienst über den Inhalt im Unklaren ist. Dies bedeutet einerseits, dass bei Verlust die Versicherung die Leistung verweigert, andererseits die leichtfertige Überlassung an einen Nichtberechtigten einen Straftatbestand darstellt und die Zuverlässigkeit mit allen Konsequenzen nicht mehr gegeben ist. Dies bedeutet in der Regel den Verlust des Jagdscheins und der waffenrechtlichen Genehmigung. Ich versende deshalb Waffen und Waffenteile ausschließlich über Overnite "eigenhändig", wobei die Identität des berechtigten Empfängers kontrolliert und dokumentiert wird. Da dies mit höheren Kosten verbunden ist, übernehme ich aus Kulanz die Hälfte der Versandkosten. Der Käufer hat somit vollen Versicherungsschutz, und ich als Verkäufer handle rechtskonform. Bitte bieten Sie nur, wenn Sie mit dieser Regelung einverstanden sind! Auf Wunsch übersende ich Ihnen gerne per Mail entsprechende Artikel aus der jagdlichen Fachpresse, z. B. "Die Pirsch".

Copyright (c) 2002-2022 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur Web-AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.004872 sec - runtime: 0.017026 sec