von 'Lodenmantel'

Hallo eGunner! Weil ich leider einige negative Erfahrungen machen musste, hier einige (freundlich gemeinte) Hinweise: Ich bin privater Nutzer und stets um eine schnelle und korrekte Abwickung bemüht. Meine Angebote beschreibe ich nach bestem Wissen und Gewissen, Fragen können gerne per Mail gestellt werden und werden alle schnellstmöglich beantwortet. Bei den Versandkosten sind abweichende Vereinbarungen bzgl. Versandart (versichert/unversichert) oder Versandanbieter (DHL, Hermes) möglich; das Versandrisiko trägt der Käufer (§ 447 BGB). Meine Bankverbindungsdaten sind in der Mail von eGun nach Auktionsende enthalten. Leider habe ich es mehrfach nach Auktionsende erlebt, dass Käufer nicht zahlen oder ihre Erwerbsberechtigung für Waffen oder Munition nicht oder erst nach Wochen nachweisen. Dabei dürfte es doch im Normalfall kein Problem sein, diese Dinge innerhalb einer Woche zu erledigen oder wenigstens dem Verkäufer eine Nachricht zukommen zu lassen... Ich bewerte jede Auktion fair und wohlwollend, aber nach den Erfahrungen der Vergangenheit nur noch, nachdem der Käufer seine Bewertung abgegeben hat. An die Spaßbieter-Fraktion: Für Spaßbieter habe ich kein Verständnis, da gibt´s Ärger. Sucht euch gefälligst ein anderes Hobby!!

Copyright (c) 2002-2021 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur Web-AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.006757 sec - runtime: 0.020703 sec