von 'Eigernordwand'

Versandkosten- und Bedingungen, Ladenöffnungszeiten (I) - 
Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufklausel (II) - 
DSGVO – Datenschutzgrundverordnung (III) -
für den Online-Handel und / oder Ladengeschäftsverkauf
der Firma:

Collector - Guns NL Verl




Beim Bieten oder / und Kaufen im Internet; hier: bei egun:
Bitte beachten sie unbedingt unsere, unter myGun hinterlegten Informationen und Bedingungen - diese sind Bestandteil eines jeden 
Kaufs oder Bieten. Mit Abgabe des Gebotes / Kauf der Ware stimmen 
Sie diesen ausdrücklich zu. 

Eine Einlagerung genehmigungspflichtiger Artikel ist nur nach vollständiger Zahlung und Rücksprache möglich! 
(gilt für Inlands- u. Auslandskunden gleichermaßen)
=> Käufer aus dem Ausland werden gebeten, die Abwicklung über einen Korrespondenzhändler in Deutschland innerhalb von 2 Wochen ab Erwerb sicher zu stellen. 

Ankauf von Waffen, Munition, Nachlässe, Sammlungen, Überproduktionen, Ausstellungsstücke. Professionelle, faire und diskrete Behandlung wird zugesichert. Auf Wunsch auch Behördenabwicklung





I: Versandkosten- u. Bedingungen,Ladenöffnungszeiten


I.1: Versandkosten für den Versand Inland

I.1.1.  Versandkosten Deutschland (ohne Inseln) – für „erwerbspflichtige“ Waffen / Waffenteile:
Paket mit Kurzwaffen per Versand mit Overnite Versand GmbH -  eigenhändig - € 30,00 
Paket mit Langwaffen per Versand mit Overnite Versand GmbH – eigenhändig - € 35,00
                              (gilt für Gesamtgewicht bis max. 20 Kilogramm)

I.1.2. Versandkosten Deutschland (ohne Inseln) – für „freie“ Waffen / Waffenteile: 
Paket (bis 20 KG und bis € 500,00 versichert) - € 10,00
Paket (bis 20 KG und bis € 2.500,00 versichert) - € 15,00

I.2: Versandkosten für den Versand EU-Ausland oder „Drittland“

I.2.1. Versandkosten für „erwerbspflichtige“ Waffen / Waffenteile etc. in ein EU-Land:
Versandkosten bitte vorher bei uns anfragen. Dieser Service wird von einigen unserer
Vertragshändler, die sich auf den Export in das EU-Ausland spezialisiert haben, angeboten.

I.2.2.  Versandkosten für „freie“ Waffenteile etc. in ein EU-Land: 
Paket, versichert (Versicherungshöhe abhängig vom Empfängerland - € 20,00 
Paket (bis € 2.500,00 versichert) - € 15,00.
Bitte daran denken, dass in Deutschland „freie Waffen“ u.U. im Ausland nicht 
„frei erwerbbar“ sind und das dann ein Versand u.U. in das Ausland aus waffenrechtlichen
Gründen des Auslandes ohne eine entsprechende Genehmigung des Käufers nicht möglich ist.
Der Käufer muss die gesetzlichen Belange seines eigenen Landes selbst überprüfen. 

I.2.3. Abholung von Waffen / Waffenteile / Munition etc. hier in 33415 Verl zwecks 
Grenzübertritt bzw. Ausfuhr in ein EU-Nachbarland: 
Selbstverständlich können sie die erwerbspflichtigen Waffen / Waffenteile / Munition etc. nach Terminabsprache und Erledigung der Ein- und Ausfuhrpapiere bei uns abholen. Sie müssen dann bei der zuständigen Behörde hier in Deutschland, die für den Grenzübergang zuständig ist (z.B. bei Grenzübergang Belgien ist PP-Aachen zuständig) eine Durchfuhr-erlaubnis beantragen.

I.2.4. Versandkosten für Munition / Munitionsteile in ein EU- oder / und Drittland etc.:
Ein Versand von Munition per DHL etc. ins EU-Ausland, Drittland etc. ist leider NICHT 
möglich – eine persönliche Abholung (nach Vorliegen der entsprechenden behördlichen Papiere) ist nach Absprache jedoch möglich (siehe Erläuterung vorherigen Punkt). 

I.2.5. Versandkosten von erwerbspfl. Waffen in ein Nicht-EU-Land (sog. „Drittland“):
Für den Versand von erwerbspflichtigen Waffen / Waffenteile (jedoch nicht Munition) 
bieten wir die Abwicklung über folgende Firma, die sich auf den Import und Export in 
diese Länder spezialisiert hat, an:

Firma Krico GmbH & Co. KG,  Hinterer Fuchsberg 7,  D-92318 Neumarkt i.d.OPf. 
Tel.: + 49 (0) 9181 / 509582-0      Fax.: + 49 (0) 9181 / 509582-9      
 e-mail: info@krico.eu  


Die Preise für den weltweiten Versand erfragen Sie bitte direkt bei der Firma Krico.

I.2.6.  Versand an Händler in Deutschland
Natürlich ist auch die Sendung an einen Händler Ihrer Wahl in Deutschland, der den Export übernimmt, möglich. In diesem Falle wird die Waffe / die Waffen an die entsprechende Firma versendet, die die Waffe dann auch in ihr Waffenhandelsbuch einträgt. 
Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, das uns die entsprechende Waffenhandelserlaubnis
des entsprechenden Händlers vorgelegt wird (Bsp. per mail oder Fotokopie per Post).
Kosten:  Inlandsversand wie in der Auktion beschrieben; bzw. siehe Versand Fa. Overnite. 




I.3: EWB (Erwerbsberechtigung) / Altersnachweis

I.3.1.  EWB / Altersnachweis
Bitte senden Sie uns nach dem Kauf wenn nötig und auch entsprechend erforderlich 
(siehe Auktion) Ihre EWB oder den Altersnachweis zu.
(per email reicht völlig aus: ernst-verl@t-online.de – oder 
per Post als Original – siehe unter nachfolgenden Punkt I.3.2.


I.3.2.  Waffenrechtliche Erlaubnis wie WBK / Waffenhandelserlaubnis etc. 
Bei WBK grün + gelb benötigen wir bei Waffenerwerb immer die original WBK
(Versand per Einschreiben). WBK bekommen Sie dann mit der Waffe wieder zugeschickt. 
Sammlererwerbsberechtigung /Jagdschein/ Waffenhandelserlaubnis:
Bei Roten Waffenbesitzkarten für Waffensammler, gültigen Jagdschein oder WHL reicht diese auch als E-mail (ernst-verl@t-online.de)
dann aber bitte mit der kompletten Anschrift, Telefonnummer und Sachbearbeiter der zuständigen waffenrechtlichen Behörde!


I.4: Laden – Öffnungszeiten / zuständige Behörde / Steuernummer 

I.4.1.  Unsere Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr   u n d 
Samstag von 10:00 Uhr bis 14.00 Uhr oder alternativ nach Terminvereinbarung

I.4.2.  Zuständige Waffenbehörde für waffenrechtlich. relevante Belange

​Kreispolizeibehörde Gütersloh
​Abteilung Waffenrecht
​Herzenrocker Str. 142
​33334 Gütersloh
​Telefon: +49 (0) 5241 8690



I.4.3.  Zuständiges Finanzamt 

 ​Finanzamt Gütersloh

 ​Steuernummer: 
​Umsatzsteuer-Identifikations-Nr.: 







II: Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufklausel 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


II.1. ​Geltungsbereich

II.1.1. Für alle über die Auktionsplattform www.egun.de (im folgenden „egun“) abge-schlossenen Verträge zwischen uns, Firma Collector - Guns NL Verl und Ihnen (im folgenden auch „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) in der Fassung, die bei Bestellung oder Ersteigerung jeweils gültig ist. Der Kunde erklärt sich bei Gebotsabgabe, spätestens aber bei der Bestellung oder Ersteigerung von Waren über egun mit der Geltung dieser AGB einverstanden. Diese sind Vertragsgegenstand. 

 
II.1.2. Das Warenangebot auf egun richtet sich gleichermaßen an Verbraucher und Unternehmer. Für Zwecke dieser AGB, (i) ist ein Verbraucher jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB) und (ii) ist ein „Unternehmer“ eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 Abs. 1 BGB).

 

II.2. ​Auftragserteilung und Vertragsschluss

Unsere Warenangebote auf egun stellen eine unverbindliche Einladung dar, verbindlich Waren bei Firma Collector - Guns NL Verl zu bestellen oder zu Ersteigern. Mit der Bestellung oder Ersteigerung der Ware durch das Anklicken eines Buttons wie „SofortKauf“, "Gebot Abgeben!" usw. gibt der Kunde ein verbindliches Angebot über den Kauf der beschriebenen Ware ab. Collector - Guns NL Verl wird den Zugang von Bestellung oder Ersteigerung des Kunden unverzüglich bestätigen. Diese automatisch generierte Eingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar. Der Vertrag mit  Collector - Guns NL Verl kommt erst durch die gesonderte Auftragsbestätigung seitens uns per E-Mail bzw. durch Lieferung der Ware zustande (Annahme). Bestellung und Lieferung sind nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland möglich, es sei denn, wir haben dies mit dem Kunden schriftlich anderweitig vereinbart. Die Wahl des Lieferweges, des Transportmittels und des Frachtführers obliegt uns als Versender. 

 

II.3. ​Widerrufsbelehrung bei online-Geschäften o.ä. für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Collector - Guns NL Verl

Inh.: Ernst, Ralf
Hermannsweg 6a
33415 Verl

Mobil: 0170 – 2720291
email: ernst-verl@t-online.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann kopieren und füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) 


Firma:

Collector - Guns NL Verl

Inh.: Ernst, Ralf
Hermannsweg 6a
33415 Verl

Mobil: 0171 – 2720291
email: ernst-verl@t-online.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_______________________________________________
_______________________________________________


Bestellt am ___________________ (*)/erhalten am _______________________(*)

Name des/der Verbraucher(s) ______________________________________


Anschrift des/der Verbraucher(s)
_________________________________
_________________________________
_________________________________


__________________________________________________________________________ Datum Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

(*) Unzutreffendes streichen

 Die EU-Kommission, in ihrer unendlichen Weissheit, stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies künftig die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst außergerichtlich zu klären.

Die Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein:

http://ec.europa.eu/consumers/odr/ oder fwd.php?w=Schlichtung 

Unsere E-Mail für Verbraucherbeschwerden lautet:  
waffenhandel-an-der-burg-rode@t-online.de

 

 
 

II.4.​ Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die dem Kunden gelieferte Ware das Eigentum von Firma Collector - Guns NL Verl („Vorbehaltsware“). Sie dürfen diese Vorbehaltsware nicht an Dritte veräußern oder verpfänden und müssen sie sachgerecht und pfleglich behandeln. Zugriffe Dritter auf die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich nach Bekanntwerden mitzuteilen. Der Kunde haftet für alle Kosten, die für die Aufhebung solcher Zugriffe anfallen, insbesondere durch Erhebung einer Drittwiderspruchsklage, soweit die Erstattung der Kosten nicht von dem betreffenden Dritten zu erlangen ist.

II.5. ​Gewährleistung

II.5.1. Ist die gelieferte Ware mit einem Sachmangel behaftet, kann der Kunde von uns zunächst die Beseitigung des Mangels oder Lieferung von mangelfreier Ware verlangen; ist der Kunde Unternehmer, können wir zwischen der Mängelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache wählen. Die Wahl kann nur durch Anzeige in Textform (auch per E-Mail) gegenüber dem Kunden innerhalb von drei Arbeitstagen nach Benachrichtigung über den Mangel erfolgen. Wir können die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.

II.5.2. Falls die Nacherfüllung gemäß Ziffer 5.1 fehlschlägt oder dem Kunden unzumutbar ist oder wir die Nacherfüllung verweigern, ist der Kunde jeweils nach Maßgabe des verwendbaren Rechts berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten, den Kaufpreis zu mindern oder Schadensersatz oder Ersatz seiner vergeblichen Aufwendungen zu verlangen. Für Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz gelten außerdem die besonderen Bestimmungen der Ziffer 6 dieser AGB.

II.5.3. Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre und bei gebrauchter Ware ein Jahr ab Lieferung, falls der Kunde Verbraucher ist, ansonsten ein Jahr ab Lieferung.

II.5.4. Nur gegenüber Unternehmern gilt folgendes: Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Übersendung sorgfältig zu untersuchen. Die gelieferte Ware gilt als vom Kunden genehmigt, wenn ein Mangel uns nicht (i) im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von fünf Werktagen nach Lieferung oder sonst (ii) innerhalb von fünf Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird.

 

II.6. ​Haftung

II.6.1. Collector - Guns NL Verl haftet unbeschränkt

         - bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
         - für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit
  ​(dies trifft jedoch nur zu, wenn dieses Produkt von uns selbst gefertigt worden ist -
 ​ für die fremdgefertigten Produkte wie Waffen und Munition haftet der Hersteller 
 ​ dieser selbst)
         - nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie         
        - im Umfang einer von Waffenhandel an der Burg Rode übernommenen Garantie.

II.6.2. Unbeschadet der Regelung in Ziffer 6.1 haftet Firma Collector - Guns NL Verl bei Fahrlässigkeit nur bei Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten, also der Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf („Kardinalpflicht“). Bei einer leicht fahrlässigen Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung von Fa. Collector - Guns NL Verl auf solche typischen Schäden und/oder einen solchen typischen Schadensumfang begrenzt, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhersehbar waren.

II.6.3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen von FirmaCollector - Guns NL Verl  sowie für die persönliche Haftung der Mitarbeiter und Vertreter von Firma Waffenhandel an der Burg Rode.

II.6.4. Die Verjährung von Schadensersatzansprüchen des Kunden aufgrund Haftung wegen Vorsatzes bemisst sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Verjährungsfrist hinsichtlich sonstiger Schadensersatzansprüche des Kunden beträgt ein Jahr. Sie beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem die Ansprüche entstanden sind und der Kunde von den anspruchsbegründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder aufgrund grober Fahrlässigkeit nicht erlangt hat, spätestens jedoch in fünf Jahren von ihrer Entstehung an und zehn Jahre von der Begehung der Handlung, der Pflichtverletzung oder dem sonstigen, den Schaden auslösenden Ereignis an.

 

II.7. ​Datenschutz

Soweit im Rahmen des Abschlusses und der Durchführung des Vertrages mit dem Kunden personenbezogene Daten des Kunden erhoben werden, wird Waffenhandel an der Burg Rode bei deren Verarbeitung und Nutzung die geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“) beachten. Nähere Informationen zum Umgang mit Kundendaten können den Datenschutzbestimmungen von Fa. Collector - Guns NL Verl entnommen werden. Die Datenschutzbestimmungen sind unter Punkt III aus-
führlich beschrieben. 

 

II.8.​Preise und Zahlung

II.8.1. Soweit nicht im Einzelfall ausdrücklich ein anderer Preis vereinbart worden ist, erfolgen alle Lieferungen von Firma  Collector - Guns NL Verl auf Grundlage der am Tage der Bestellung oder Ersteigerung auf egun genannten Preise. Unsere Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein (entweder einschl. 19% gesetzl. MWST oder Differenzbesteuer-
ung nach § 25a USTG). Hierzu addieren sich die in der Bestellung oder Auktion genannten Versandkosten. Zölle und ähnliche Abgaben hat der Kunde zu tragen.

II.8.2. Wir liefern bei Stammkunden gegen Rechnung (die per E-Mail versandt werden und auch in unserer Annahme enthalten sein kann). Rechnungen sind sofort nach deren Zugang beim Kunden fällig und innerhalb von max. sieben Tagen vollständig und ohne Abzug auf das in der Rechnung angegebene Konto der Fa. Collector - Guns NL Verl zu zahlen.
 
II.8.3. Wir behalten uns das Recht vor, Erstbestellungen nur Per Vorkasse oder Nachnahme vorzunehmen.

II.8.4. Dem Kunden steht kein Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrecht zu, soweit nicht die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

 

II.9. ​Versendung der Ware

II.9.1. Wir werden die Ware bis spätestens zu dem bei der Bestellung oder Ersteigerung auf der jeweiligen Angebotsseite ersichtlichen Versandtermin (Tag der Übergabe der Ware durch uns an das Versandunternehmen) an den Kunden absenden, wobei dieser nur annähernd gilt (ca.-Frist). Ist kein Versandtermin angegeben, werden als „auf Lager“ auszeichnete Waren spätestens am fünften Werktag und alle anderen Waren innerhalb von drei Wochen versandt. 
Gilt ab dem Tage an, an dem entweder der vollständige Betrag unserem Konto gutgeschrieben
worden ist oder von uns eine (bei Stammkunden) Auftragsbestätigung erteilt worden ist. 
Diese für die Bestimmung des Versandtermins maßgebliche Frist beginnt jeweils am Tag des Zustandekommens des Kaufvertrages.

II.9.2. Die Anlieferung großer und sperriger Waren erfolgt durch eine Spedition. Die Spedition liefert die Ware nur bis zur ersten Stufe bzw. bis zur ersten abschließbaren Tür an der Lieferadresse des Kunden.

 

II.10. ​Versand, Versicherung und Gefahrübergang

II.10.1. Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmen wir die angemessene Versandart und das Transportunternehmen nach unserem billigen Ermessen.

II.10.2. Wir schulden nur die rechtzeitige, ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und sind für vom Transportunternehmen verursachte evtl. Verlust, Beschädigungen und Verzögerungen nicht verantwortlich. 
Eine ggf. bei egun genannte Versanddauer ist daher unverbindlich.

II.10.3. Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts der gelieferten Ware in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem die Ware an den Kunden ausgeliefert wird oder der Kunde in Annahmeverzug gerät. In allen anderen Fällen geht die Gefahr mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.

 

II.11. ​Erwerb von Waffen, Munition und Pulver

II.11.1. Freie Waffen und Munition dürfen nur an Personen abgegeben werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Ein Verkauf und die Lieferung sind daher nur gegen Vorlage einer Urkunde oder gegen Vorlage einer amtlichen Bestätigung, dass der Erwerber das 18. Lebensjahr vollendet hat, möglich. Für die erwerbspfl. Waffen/Munition ist eine entsprech- ende behördliche Genehmigung erforderlich. Ausführlich beschrieben unter Punkt I.3.


II.11.2. Der Umgang mit Waffen oder Munition, die in der Anlage 2 (Waffenliste) Abschnitt 2 zum Waffengesetz genannt sind, bedarf der Erlaubnis. Solche Waffen und Munition werden daher nur gegen Vorlage von entsprechenden gültigen Dokumenten (z.B. Jagdschein, Waffenbesitzkarte, Munitions- Erwerbsschein oder eine Ausnahmegenehmigung der zuständigen Behörde) im Original oder als öffentlich (amtlich oder notariell) beglaubigte Kopien aller beschrifteten Seiten verkauft und überlassen.

II.11.3. Der Umgang mit Waffen oder Munition, die in der Anlage 2 (Waffenliste) Abschnitt 1 zum Waffengesetz genannt sind, ist grundsätzlich verboten. Solche Waffen und Munition werden daher nur gegen Vorlage einer entsprechenden Ausnahmegenehmigung der zuständigen Behörde im Original oder als öffentlich (amtlich oder notariell) beglaubigte Kopien aller beschrifteten Seiten verkauft und überlassen. Nähere Erläuterungen siehe auch 
unter Punkt I.3. 

II.12. ​Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Schlussabstimmung

II.12.1. Der zwischen uns und dem Kunden bestehende Kaufvertrag unterliegt vorbehaltlich zwingender internationalprivatrechtlicher Vorschriften dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens.

II.12.2. Ist der Kunde Kaufmann i.S.d. § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind die Gerichte in Aachen für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis ausschließlich zuständig. In allen anderen Fällen können wir oder der Kunde Klage vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht erheben.

II.12.3. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, eine unzulässige Fristbestimmung oder eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Soweit die Unwirksamkeit sich nicht aus einem Verstoß gegen §§ 305 ff. BGB (Geltung Allgemeiner Geschäftsbedingungen) ergibt, gilt anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem von den Vertragsparteien Gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt. Das Gleiche gilt für den Fall einer Lücke. Im Falle einer unzulässigen Frist gilt das gesetzlich zulässige Maß.

 
 







 

III: DSGVO – Datenschutzgrundverordnung 

Datenschutzinformationen der Firma Waffenhandel an der Burg Rode, Herzogenrath: 

Seit dem 25. Mai 2018 gelten im Bereich Datenschutz europaweit die einheitlichen Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). In den nachfolgenden Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die durch die Firma Waffenhandel an der Burg Rode („Waffenhandel an der Burg Rode“ und/oder „wir“ und/oder „Verantwortlicher“) durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG 2018). 

Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzinformationen aufmerksam durch. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Datenschutzinformationen haben, kontaktieren Sie uns gern unter waffenhandel-an-der-burg-rode@t-online.de

 

Inhalt

1. ​ <a:Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

2. ​ <a:Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

3. ​ <a:Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, 
 ​ die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden sowie 
   ​ Kategorien von Empfängern

3.1. ​ <a:Aufrufen unserer Websites/Applikationen

3.1.1. ​ <a:Log-Files

3.1.2. ​ <a:Cookies, Tracking, Social-Media-Plugins

3.1.3. ​ <a:Geo-Lokalisation

3.2. ​ <a:Begründung, Durchführung und/oder Beendigung eines Vertrages

3.2.1. ​ <a:Datenverarbeitung bei Vertragsabschluss

3.2.2. ​ <a:Identität, Bonität und Übermittlung an Auskunfteien

3.3. ​ <a:Datenverarbeitung zu Werbezwecken

3.3.1.   <a:Postalische Werbung

3.4.     <a:Onlineauftritt und Webseitenoptimierung

3.4.1 ​ <a:Cookies – Allgemeine Informationen

3.4.2. ​ <a:Google Analytics

3.4.3. ​ <a:Webtrends Analytics

3.4.4. ​ <a:Econda

3.4.5. ​ <a:Targeting

3.5. ​ <a:Kundenkonto/ Nutzerkonto 

3.6. ​ <a:Kontaktaufnahme 

3.7. ​ <a:Sonstige Inhalte von Nutzern 

3.8. ​ <a:Zahlungen

4. ​ <a:Ihre Rechte 


4.1. ​ <a:Überblick

4.2 ​ <a:Widerspruchsrecht

4.3 ​ <a:Widerrufsrecht

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen 

Diese Datenschutzinformationen gelten für die Datenverarbeitung durch die

Firma:

Collector - Guns NL Verl

Inhaber: Ernst, Ralf

Hermannsweg 6a

33415 Verl

E-Mail: ernst-verl@t-online.de
Webseite: zur Zeit noch keine Webseite vorhanden – an dieser wird z.Zt. gearbeitet 
               und dann treten alle (zur website) relevanten Information/Rechte etc. in Kraft. 


2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen können Sie unter 

Firma:

Collector - Guns NL Verl

Inhaber: Ernst, Ralf

Hermannsweg 6a

33415 Verl

E-Mail: ernst-verl@t-online.de



erreichen.
 

3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern 


3.1 Aufrufen unserer Website/Applikationen

3.1.1. Log-Files

Bei jedem Zugriff auf Websites/Applikationen werden Informationen durch den jeweiligen Internetbrowser Ihres jeweiligen Endgerätes an den Server unserer Website/Applikation gesendet und temporär in Protokolldateien, den sogenannten Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten, die bis zur automatischen Löschung gespeichert werden: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse des anfragenden Gerätes, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf unsere Webseiten gekommen sind), die übertragene Datenmenge, Ladezeit, sowie Produkt und Versions-Informationen des jeweils verwendeten Browsers sowie der Name ihres Access-Providers. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,

• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website/Applikation, 

• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Ein unmittelbarer Rückschluss auf Ihre Identität ist anhand der Informationen nicht möglich und wird durch uns auch nicht gezogen werden.

Die Daten werden gespeichert und nach Erreichung der vorgenannten Zwecke automatisch gelöscht. Die Regelfristen zur Löschung richten sich nach dem Kriterium der Erforderlichkeit.

3.1.2. Cookies, Tracking, Social-Media-Plugins

Wir verwenden für unsere Website/Applikation sog. Cookies, Tracking-Tools, Targeting-Verfahren sowie Social-Media-Plug-ins. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend im Einzelnen erläutert.

3.1.3. Geo-Lokalisation

Sofern Sie in Ihrem Browser bzw. in dem Betriebssystem oder andere Einstellungen Ihres jeweiligen Endgerätes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben, nutzen wir diese Funktion, um Ihnen auf Ihren aktuellen Standort bezogene, individuelle Services anbieten zu können. Ihre so verarbeiteten Standortdaten verarbeiten wir ausschließlich für diese Funktion. Beenden Sie die Nutzung, so werden die Daten gelöscht.


3.2. Begründung, Durchführung und/oder Beendigung eines Vertrages

3.2.1. Datenverarbeitung bei Vertragsabschluss

Wenn Sie sich bei einer unserer Websites/Applikationen registrieren und mit uns einen Vertrag abschließen verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen Daten. Hierzu zählen:

• Vorname, Nachname

• Rechnungs- und Lieferanschrift

• E-Mail-Adresse 

• Rechnungs- und Bezahldaten 

• ggf. Geburtsdatum

• ggf. Telefonnummer

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des jeweiligen Vertragsverhältnisses (z.B. Führung Ihres Kundenkontos, Abwicklung eines Kaufvertrages) zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse im Falle eines Kaufs über unsere Websites/Applikationen sind wir zudem aufgrund gesetzlicher Vorgaben im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen, verpflichtet (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO).

Soweit wir Ihre Daten nicht für werbliche Zwecke nutzen (siehe unten 3.3.) speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

Zur Abwicklung eines Kaufvertrages über unsere Websites/ Applikationen sind des Weiteren folgende Datenverarbeitungen erforderlich:

Ihre Bezahldaten werden an von uns beauftragten Bezahldienstleister weitergegeben, die die Zahlung(en) abwickeln. Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir an von uns beauftragte Logistikunternehmen und Versandpartner weiter. Um sicherzustellen, dass die Warenzustellung Ihren Wünschen entsprechend erfolgt, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse und ggf. die Telefonnummer an das von uns beauftragte Logistikunternehmen und/oder Versandpartner, die die Zustellung übernehmen. Diese werden ggf. im Vorfeld der Zustellung mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Einzelheiten der Zustellung mit Ihnen abzustimmen. Die jeweiligen Daten werden allein zu den jeweiligen Zwecken übermittelt und nach erfolgter Zustellung wieder gelöscht.

3.2.2. Identität, Bonität und Übermittlung an Auskunfteien

3.2.2.1. Identitätsprüfung

Soweit erforderlich überprüfen wir unter Hinzuziehung von Informationen von Dienstleistern Ihre Identität. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) sowie Buchstabe f) DSGVO. Die Berechtigung hierzu ergibt sich dabei aus dem Schutz Ihrer Identität und der Vermeidung von Betrugsversuchen zu unseren Lasten. Der Umstand und das Ergebnis unserer Anfrage werden Ihrem Kundenkonto bzw. Ihrem Gastkonto für die Dauer des Vertragsverhältnisses hinzugespeichert.

3.2.2.2. Bonitätsprüfungen

Wenn Sie im Rahmen einer Bestellung eine sog. unsichere Zahlungsart (Rechnungs- oder Ratenkauf) ausgewählt haben, gilt das Folgende:

Wir sind in den Fällen, in denen ein Kunde auf eine unsichere Zahlungsart bestellen möchte, dazu berechtigt, im Rahmen der Bestellung erhaltene Informationen zur Berechnung einer Ausfallwahrscheinlichkeit zu nutzen (internes Scoring). Die Berechnung der Ausfallwahrscheinlichkeit mittels des internen Scoring basiert auf einem anerkannten mathematisch statistischen Verfahren. Die im Rahmen des internen Scoring genutzten Daten resultieren insbesondere aus einer Kombination der folgenden Datenkategorien: Adressdaten, Alter, gewünschte Zahlungskonditionen, Bestellweg und Sortimentsgruppen. Im Rahmen des internen Scoring werden nur solche Daten genutzt, die der Kunde uns gegenüber selbst angegeben hat. Im Rahmen der Prüfung, ob eine unsichere Zahlungsart (Raten- / Rechnungskauf) eingeräumt werden kann, sind wir auch dazu berechtigt, Bonitätsinformation über Sie bei einer externen Auskunft.

<p class="s6


Copyright (c) 2002-2021 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur Web-AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.009518 sec - runtime: 0.017416 sec