ein anderes Thema wählen:

Anbieten von Präparaten

Beim Anbieten von Präparaten, Teilen, und Erzeugnissen (auch Federn, Felle, Schädel) geschützter Arten bei eGun, muss eine Ablichtung der CITES oder der Freigabepapiere als 2. Foto in der Auktion enthalten sein.
Ohne diese Papiere dürfen die genannten Artikel nicht angeboten werden. Auch alte Präparate geschützter Arten aus Nachlässen dürfen ohne die genannten Papiere nicht vermarktet werden.

Im Folgenden finden Sie eine unvollständige Liste handelbarer und geschützter Arten, die aber in vielen Fällen als Orientierung dienen kann.

Frei handelbar sind: Mauswiesel, Hermelin oder Großwiesel, Iltis, Stinktier, Nutria, Steinmarder, Baummarder, Waschbär, Dachs, Fuchs (nur Rotfuchs), Rehkitz, Reh, Hirsch, Gams, Steinbock, Mufflon, Elch, Karibu, Rentier.

Komplettes Vermarktungsverbot: Wolf

Frei handelbar sind: Spatzen. Alle anderen Singvögel nur mit Freigabe oder CITES.

Geschützt sind: Sämtliche Greifvögel. Handelbar nur mit CITES oder Zollnummer bei Händlern.

Frei handelbar sind: Rebhuhn, Fasan, Stockente. Alle anderen Enten und Gänse nur mit Freigabe oder CITES.

Geschützt sind: Eichhörnchen, Otter, Wildkatze, Puma, Schwarzbär, Braunbär, Luchs. Handelbar nur mit Freigabe, CITES oder Zollnummer bei Händlern.

Frei handelbar sind: Impala, Kudu, Gnu, Hartebeest, Springbock, Eland, Kaffern, Oryx, Duiker.

Geschützt sind: alle gestreiften und gefleckten Raubkatzen, Primaten und sämtliche Affen, Wüstenluchs (Caracal), Hyäne, Bergzebra, Elfenbein. Handelbar nur mit CITES oder Zollnummer bei Händlern.

 


Copyright (c) 2002-2021 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur Web-AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.008580 sec - runtime: 0.021730 sec